.

2. Alte-Herren (Ü50) der Fussball-Herren Abteilung

Frisia AH2 erfolgreich!

Nach zuletzt durchwachsenden Ergebnissen gegen TuS Rhede und SV Elisabethfehn, gelang am Freitag ein ungefährdeter 4:1 Heimsieg gegen den TuS Weener.
Unsere "Altherren" profitierten von einem starken Beginn auf dem schwer bespielbaren Nebenplatz in Loga. Einige Pässe und Schüsse gingen ungeplant daneben...

Zum vollständigen Artikel.

Frisia AH2 erfolgreich!

Altherren des SV Frisia Loga freuen sich über "Nachwuchs"!

Nach interner Diskussion über die künftige Ausrichtung kamen die Mitglieder der traditionsreichen Altherren (AH) II übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass ein künftiger Spielbetrieb nur noch mit einem entsprechenden Nachwuchs möglich ist. Viele langjährige Spieler des Teams mußten des öfteren wegen Verletzungen absagen und das führte fast zum Einbruch des regelmäßigen Spielbetriebes.

Thomas Feldmeier, Carsten Schröter sowie Ex-Herrenspieler Hanno Stoll haben anschließend ein verändertes Team zusammen gestellt. Es gibt nun ein gute Mischung aus altbewährten und neu dazu gekommenen Spielern, um am Freitag Abend Freundschaftsspiele gegen unsere benachbarten Vereine auszutragen.

Ex-Teamchef Jörg Penning hatte für das laufende Spieljahr bereits alle Spieltermine vereinbart und es gab einen erfolgreichen Saisonstart mit einem 4:1 in Holterfehn (SG Ostrhauderfehn/Holterfehn) und zuletzt in Loga mit 7:1 gegen TSV Lammertsfehn. Bei der SG Ihren/Collinghorst reichte es in einem fairen sowie guten sportlichen Vergleich zu einem 0:0.

Zum vollständigen Artikel:

Altherren des SV Frisia Loga freuen sich über "Nachwuchs"!

"Altherren/Altliga II" haben sich neuformiert!

Aufgrund vieler verletzungsbedingten Ausfälle etlicher Stammspieler und auch um künftig einen vernünftigen Spielbetrieb gewährleisten zu können, haben sich die Verantwortlichen im Januar zusammen gesetzt.

In einer sachlichen Diskussion hat man entschieden, einen Neustart mit unserem traditionellen Team zu beginnen. Etliche altbewährte Spieler wechseln nun ganz in die Passivität und das restliche "Stammteam" freut sich gleichzeitig über einen Verjüngungsprozess - mit einigen ehemaligen Spielern aus den früheren Frisia Herrenteams. In Kürze wird sich die neue Mannschaft von Frisia Loga "frisch ausgestattet" vorstellen.

Thomas Feldmeyer wird u.a. ein offizieller Ansprechpartner als Teamchef sein.

Ein kompletter Spielplan für 2019 wurde von Jörg Penning bereits frühzeitig mit unseren Gegnern vereinbart.Im ersten gemeinsamen Hallenturnier des VfR Heisfelde gelang gleich ein guter 2. Platz (Foto).

Altherren 2

 

"Altherren/Altliga II" haben sich neuformiert!
Powered by Papoo 2016
78024 Besucher