www.frisialoga.de / 2: Aktuelles > Apollo-Optik-Supercup war ein riesen Erfolg
.

Apollo-Optik-Supercup war ein riesen Erfolg

Apollo-Optik-Supercup 2017

Die eigentlich "fußballfreie Zeit", nämlich die Sommerpause bot in diesem Jahr ein besonderes Turnier, dass es in der Form in Ostfriesland noch nicht gab, den Apollo-Optik-Supercup. Das Turnier fand großen Anklang bei den Zuschauern. Sämtliche Spieltage, sowohl in Loga als auch Firrel waren sehr gut besucht.

Gut 700 Zuschauer waren am Finaltag am 09.07.2017 in Loga in dem im Zuge der Eröffnung neu eingeweihten Apollo-Stadion. Am Ende gewann der BSV Kickers Emden knapp mit 3 zu 1 gegen unseren Mitgastgeber, GW Firrel. Als eigentlich alles auf ein Elfmeterschießen hinauslief, gab es zwei Kickers-Tore in der Nachspielzeit. Tobias Hillers und Holger Wulff trafen für den Landesligisten und sorgten damit für den Endstand im Finale von 3 zu 1 zu Gunsten des BSV.

Unsere Mannschaft zeigte im Rahmen des Turniers insgesamt gute Leistungen, ihr ging jedoch gen Ende der Veranstaltung etwas die Luft aus. Unser Co-Trainer Timo Reitmeyer formulierte es wie folgt: "Wir konnten spielerisch nicht an die letzten Auftritte anknüpfen und gingen auf dem Zahnfleisch." Diese Aussage bezog sich auf den Finaltag. Hier verlor unsere Mannschaft durch zwei ebenfalls späte Tore (85. und 88. Minute) gegen den TV Bunde das ?kleine Finale? um Platz 3 am Ende mit 3:1.

Das Turnier war von A bis Z ein voller Erfolg, zudem eine nette und angenehme Abwechslung in der Sommerpause mit einer Vielzahl von attraktiven Begegnungen. Auch die Mannschaftsvorstellung und Saisoneröffnung unserer Mannschaft inklusive Stadioneinweihung und Besuch von Herrn Jürgen Borgemeister, seines Zeichens Leiter Franchise bei Apollo-Optik Deutschland rundeten den positiven Gesamteindruck dieser Veranstaltung ab.

Möglich wurde dieses Fußballturnier durch die großzügige Unterstützung von Barbara und Holger Stenken, die mit ihrer Apollo-Optik Filiale in Leer nicht nur Hauptsponsor unserer 1. Herren sind, zugleich Namensgeber des neuen Stadions, sondern eben auch durch ihre Unterstützung in allen Bereichen diese Veranstaltung getragen haben.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön, dieses gilt auch all jenen, die bei den Vorbereitungen und der Durchführung des Turniers beteiligt waren und geholfen haben!

Dieser Artikel wurde bereits 1497 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
85987 Besucher