.

3:0 Sieg gegen FC Frisia Emden

3:0 Sieg gegen FC Frisia Emden

Druch den dritten Dreier in Folge kann man aktuell von einem perfekten Start in die Saison sprechen. Die Mannschaft von Trainergespann de Buhr / Reitmeyer hatte gegen den diesjährigen Aufsteiger und Namensvettern aus Emden keine großen Probleme. Bei angenehmen Temperaturen sahen die Zuschauer im Apollo-Stadion eine starke Offensivleistung unserer Mannschaft.

3:0 Sieg gegen FC Frisia Emden

Germania gegen Frisia - heute 20:00 Uhr

Derbyzeit - VfL Germania Leer gegen SV Frisia Loga - 08.09.2017 - Bezirksliga Weser-Ems1

Derbyzeit im Hoheellern-Stadion - VfL Germania Leer gegen SV Frisia Loga

Heute Abend - am Freitag den 08.09.2017 - empfängt der VfL Germania Leer unsere erste Herrenmannschaft zum ersten der beiden Derbys dieser Saison.

Während unsere Stadtnachbarn mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen aus den ersten vier Spielen gestartet sind, ist die Weste des SV Frisia Loga in der diesjährigen - jungen Bezirksliga-Saison - noch weiß. Bis dato stehen 9 Punkte zu Buche. Dies entspricht einer Bilanz von drei Siegen in drei Spielen.

Wir drücken unseren Jungs die Daumen, dass die Statistik hält und heute Abend nach Abpfiff im Hoheellern-Stadion das Punktekonto den Stand von 12 Punkten aufweist.

Bild: Von Mario Rauch / Germania Leer - www.vfl1915.de, CC BY-SA 3.0 de

Germania gegen Frisia - heute 20:00 Uhr

2:0 Sieg im Topspiel gegen GW Firrel

2 zu 0 Sieg im Topspiel gegen GW Firrel am Fr. 29.09.2017 - Bezirksliga Weser-Ems1

Im Topspiel der Bezirksliga Weser-Ems 1 am 29.09.2017 konnte sich Loga gegen den Tabellenführer GW Firrel mit 2:0 durchsetzen

Janek de Buhr nutzte ein Missverständnis in der Abwehr der Firreler aus und konnte anschließend per Heber den Führungstreffer in der 52. Minute erzielen. Nur drei Minuten später erhöhte Adnan Zeneli auf 0:2. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Abpfiff. dritter Gäste-Treffer in der Luft, als

Zwar versuchte Firrel nochmal heranzukommen und den Anschlusstreffer zu erzielen, die Abwehr unserer Mannschaft hielt jedoch stand und ließ kaum etwas zu. Es hätte gegen Ende eher noch fast das 0:3 gegegeben, als Jannik Schoon in der 71. Minute die Latte traf.

Damit ist die Ausgangslage vor dem Derby gegen Germania Leer am 03.10.2017 hervorragend. 16 Zähler aus 6 Partien bei 13 : 2 Toren sind eine extrem gute Ausbeute und machen Lust auf mehr. Wir hoffen das die Mannschaft die letzten Spiele bis zur Winterpause nutzt um weitere Punkte einzufahren.

2:0 Sieg im Topspiel gegen GW Firrel
Powered by Papoo 2016
107177 Besucher