.

Derby heute findet statt - Anstoss 14 Uhr

Derbyzeit - SV Frisia Loga gegen VfL Germania Leer - 04.03.2018 - Bezirksliga Weser-Ems1

SV Frisia Loga gegen den VfL Germania Leer, heute um 14:00 Uhr im Apollo Stadion

Dem Wetter zum Trotz findet das heutige Derby gegen unseren Stadtnachbarn statt. Anstoß ist um 14:00 Uhr in Loga im Apollo Stadion. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!

Derby heute findet statt - Anstoss 14 Uhr

Fünftes Remis in Folge

Derbyzeit - SV Frisia Loga gegen VfL Germania Leer - 16.05.2018 - 3:3 - Bild: Jens Doden / jensdoden.de

Maguru Brüder sorgen für Frust im Stadt-Derby.

Weil die Brüder noch zwei Treffer erzielten, durfte Germania Leer im Derby der Fußball-Bezirksliga am 16.05. nach einem 1:3-Rückstand noch ein 3:3 bejubeln. Für unsere Mannschaft war es das Remis in Folge. ?Das ist sehr ärgerlich. Schon gegen Weener haben wir 2:0 geführt. Wir müssen cleverer werden?, äußerte sich Trainer Timo Reitmeyer.

Bild: Jens Doden / jensdoden.de

Fünftes Remis in Folge

Pressemitteilung Ostfriesland Cup 2018

Ostfriesland-CUP 2018 - Pressemitteilung Mai 2018

Pressemitteilung: "Ostfriesland Cup - Only the Best": Bunde qualifiziert, Auslosung der Gruppen am 12. Juni 2018 ab 19:00 Uhr. 

TV Bunde qualifiziert für das Turnier der Besten.


Der TV Bunde hat sich am gestrigen Samstag trotz einer 0:2 Niederlage beim TuS Strudden für das im Sommer dieses Jahres (20. ? 27. Juli 2018) in Loga und Firrel stattfindende und hochdotierte Endturnier "Ostfriesland Cup ? Only the Best" als erstes Bezirksligateam neben den bereits als Teilnehmer feststehenden Landesligamannschaften von Kickers Emden und TuRa Westrhauderfehn sowie den Gastgebern von GW Firrel und Frisia Loga qualifiziert. Durch die Heimniederlage des VfL Germania Leer (3:4 gegen die Sportfreunde Larrelt) wurden die letzten Zweifel beseitigt.

Beste Voraussetzungen auf einen der drei letzten Startplätze des Ostfriesland Cups haben die Mannschaften vom SV Großefehn (44 Punkte, noch drei ausstehende Spiele) und vom Überraschungsteam der Bezirksliga, dem TuS Strudden (43 Punkte, noch vier ausstehende Spiele).

Um den letzten freien Platz, der zur Turnierteilnahme berechtigt, streiten sich gleich mehrere Teams. Stand heute würden sich die Sportfreunde aus Larrelt (35 Punkte, noch drei ausstehende Spiele) als sechster der Bezirksliga Weser Ems 1 für das Turnier der Besten qualifizieren, aber auch die Mannschaften der SpVg Aurich (34 Punkte, noch 3 Spiele), Germania Leer (33 Punkte, noch 4 Spiele), BW Borssum (29 Punkte, noch 6 Spiele) sowie der TuS Weener (27 Punkte, noch 5 Spiele) und TuS Esens (26 Punkte, noch 7 Spiele) könnten diesen letzten begehrten Starplatz noch erreichen.

Pressemitteilung Ostfriesland Cup 2018

TuS Strudden und SV Großefehn qualifiziert

Ostfriesland-CUP 2018 - Pressemitteilung Juni 2018

Pressemitteilung: Ostfriesland Cup - Only the Best fast komplett 

TuS Strudden und SV Großefehn qualifiziert für das Turnier der Besten.


Das Überraschungsteam der Bezirksliga, der TuS Strudden und auch der SV Großefehn stehen als sechster und siebter Teilnehmer des mit 15.000,-- Euro außerordentlich hoch dotierten "Ostfriesland Cup - Only the Best" fest.

Das Team des TuS Strudden beseitigte die letzten Zweifel beim gestrigen 3:2 Erfolg in Borssum. Die Mannschaft belegt derzeit mit 46 Punkten bei noch zwei ausstehenden Spielen Platz drei in der Tabelle. Auch dem SV Großefehn (45 Punkte) ist die Qualifikation nicht mehr zu nehmen.

Um den letzten noch verbleibenden Platz im Turnier der Besten kämpfen noch die Mannschaften des VfL Germania Leer (26 Spiele / 39 Punkte), der SV SF Larrelt (27 Spiele / 38 Punkte), SpVg Aurich (26 Spiele / 35 Punkte) und der TuS Esens (25 Spiele / 34 Punkte). Die Entscheidung, welches Team dann am Ende beim ersten "Ostfriesland Cup - Only the Best" mitspielen darf, fällt voraussichtlich erst am 09. Juni 2018, dem letzten Spieltag der Bezirksligasaison 2017/18.

Die feierliche Auslosung der Gruppen und die Bekanntgabe des Spielplans wird dann am 12. Juni 2018 ab 19:00 Uhr im Clubheim des SV Frisia Loga stattfinden. Loga, 31. Mai 2018

TuS Strudden und SV Großefehn qualifiziert

Mesut Sürer bleibt in Loga

Mesut Sürer bleibt beim SV Frisia Loga - Saison 2018/19

Pressemitteilung: Mesut Sürer bleibt beim SV Frisia Loga für die Saison 2018/19

Damit sind die Kaderplanungen des SV Frisia Loga für die Bezirksligasaison fast abgeschlossen.

Mit dem 27-jährigen Mesut Sürer bleibt dem ambitionierten Bezirksligisten ein weiterer sehr erfahrener Spieler erhalten. Sürer spielte schon regelmäßig in der Rückrunde der abgelaufenen Saison im Bezirksligateam des SV Frisia Loga mit. "Mesut hat von Anfang an eine Führungsrolle im Team übernommen und gezeigt, über welche technischen und spielerischen Fähigkeiten er verfügt. Er hat uns alle, Trainerteam und die Verantwortlichen von Frisia Loga, überzeugt. Wir freuen uns sehr darüber, dass er sich trotz mehrerer Angebote anderer Vereine für uns entschieden hat," äußert sich Marketingchef Manfred Bloem hocherfreut zur Verpflichtung von Sürer.

Sürer spielte unter anderem fünf Jahre im Bezirksligateam des SV Concordia Ihrhove, sammelte Erfahrungen in der Landesliga bei Germania Leer und spielte zuletzt für Grün Weiss Firrel, bevor er im vergangenen Jahr nach Loga wechselte und sich schnell über die zweite Herrenmannschaft in das Bezirksligateam spielte.

Cheftrainer Timo Reitmeyer ist ebenfalls hocherfreut, dass ihm Mesut Sürer erhalten bleibt. "Mit Mesut haben wir einen weiteren sehr erfahrenen Spieler für unser offensives Mittelfeld. Von seinen fußballerischen Qualitäten werden gerade unsere jungen Spieler profitieren. Er wird unser offensiv ausgelegtes Spiel beleben. Außerdem passt er menschlich wie auch sportlich sehr gut in unser junges Team", sagt Reitmeyer zur nunmehr festen Verpflichtung von Sürer.

Mesut Sürer bleibt in Loga
Powered by Papoo 2016
50124 Besucher